- Über SILENT WINGS -

 

 

Silent Wings - was ist das eigentlich? Und wer steckt dahinter? Nun, es ist vor allem eine Geschichte von zwei flugbegeisterten Freunden, Richard und Karl:

Beide noch Zivildienstleistende bei den Johannitern in München, lernten Karl und Richard sich 1993 auf einer Autofahrt zu einem Lehrgang kennen. Schnell merkten sie, daß beide dasselbe Hobby hatten: Das Gleitschirmfliegen. Auf vielen folgenden gemeinsamen Flug-Unternehmungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und auch Slowenien wurden die beiden zu Freunden. Die Bilder und das Video auf dieser homepage stammen hauptsächlich aus diesen gemeinsamen Abenteuern.

Schnell wurde beiden klar, daß es viel spannender ist, beim Gleitschirmfliegen noch einen Passagier mitzunehmen. Und so erwarben Richard und Karl die Passagierflugberechtigung für das Gleitschirmfliegen. Zusammen mit einem Fliegerfreund wurde auch sofort ein Doppelsitzer-Gleitschirm, Modell "Fat Willy" angeschafft, mit dem wir sehr zufrieden waren.

Irgendwann war es dann Zeit für den nächsten Schritt: Ein Motor mußte her. Zusammen mit Fliegerfreund Stephan aus Schwabach kauften wir uns eine Kraftmaschine aus Castellucio in Italien. Da der Motor in Deutschland keine Zulassung hatte, flogen wir damit hauptsächlich in Italien und Slowenien. Heikel war die Maschine, laut, schwer und keineswegs leicht zu handhaben. Aber auch der Motor wurde gebändigt und es gab schöne Stunden nur mit einem sonoren Gebrumm im Rücken hoch oben in den Lüften.

Alles Schöne im Leben hat seinen Höhepunkt und der war nun erreicht. Wir hatten im Bereich des Gleitschirmfliegens alles versucht und getestet, waghalsige Sicherheitstrainings über Wasser mit Erfolg hinter uns gebracht, Stunden um Stunden dauernde Thermikflüge erleben dürfen und Blut und Wasser geschwitzt um ja keine Baumlandung machen zu müssen.

Jetzt ist es ruhiger geworden, die Prioritäten haben sich verschoben, andere Hobbies und Lebensaufgaben haben sich dazugesellt. Aber der Funke in uns, die Leidenschaft für das Fliegen ist nicht erloschen - sie glimmt weiter bis sich das Feuer neu entzündet...

- Karl (im Sommer 2005)